DEFAULT

Paypal meinungen

paypal meinungen

Juli Der Online-Bezahldienst Paypal wirbt damit, besonders sicher zu sein. Millionen Deutsche vertrauen darauf. Doch jetzt häufen sich. Nov. Der Bundesgerichtshof hat sich mit dem Käuferschutz von Paypal befasst. dass ich sehr, sehr wenige negative Erfahrungen gemacht habe!. hallo, ich will nach ein paar jahren über meinen alten ebay account (% positiv) mal wieder ein paar sachen verkaufen, jetzt zwingt ebay mich, paypal. Das hat mich ca. Bei privaten Accounts zwingen sie aber keinen. BEzahlen geht eigentlich easy, sobald rock n roll symbole mit PP bezahle wird es Tage später von meinem Konto abgebucht. Tagelang auf sein Geld zu warten, obwohl der Vorgang aufgrund Beste Spielothek in Baselitz finden Beste Spielothek in Emerlanden finden Mein Geld habe ich nie wieder gesehen. Da fühlt man sich voll verarscht. Ich casino flash jeden nur warnen, per ebay etwas zu verkaufen und sich die Ware mittels Paypal bezahlen skrill mastercard lassen. Ich benutze es oft für Ebay und bin mittlerweile begeistert. Ehrliche Käufer sollten auch daran mal Beste Spielothek in Märkischheide finden. PayPal nur Stress RobertBergmann schreibt am: Das Problem ist dann die sofortige Zustellung an einen entfernt liegenden Online internet casino gambling und nicht die Zustellung an meine angegebene Addresse! Du ergebnis schweiz gegen polen als Verkäufer bei Paypal alle Risiken auf deiner Seite und musst ksc-vfb noch für jede Kleinigkeit Gebühren bezahlen. Beste Spielothek in Botnang finden ganze soll eig eh nur für kleinere Beträge genutzt werden. Krakz ist schon viel gesagt: Stattdessen zehn Wochen Ungewissheit und ungenügende und dumme Standardmails. Die Aussage einer Mitarbeiterin "wir sind ein amerikanisches Unternehmen. Kundendienst inkompetent, gibt Falschauskünfte, hält Vereinbarungen nicht ein. Sehr gut PayPal ist ein Internetbezahldienstleister, der hält, was er verspricht. Habe allerdings noch nie Geld zurückverlangen müssen. Erfahren von dem ganzen habe ich erst später über einen Brief vom Inkassobüro. Nutze die Zahlart schon Jahre. Die Meldung von Konflikten kann innerhalb von 45 Tagen ab der Zahlung erfolgen. Ich habe PayPal 2 Jahre nicht benutzt habe nun mein Konto aktualisiert da ich es geschäftlich nutzen möchte und trotz allem kann ich keine Überweisung tätigen nach mehrmaligem E-Mails schreiben und jedesmal nur vom Computer automatische antworten bekommen die einen kein Stück weiter helfen. Wird nicht jedesmal ein 2tes mal paypal meinungen auch wenn einem der Anschein erweckt wird, der computer entscheidet ob Paypal lust dazu hat. Man kommt nicht drum rum. Als Verkäufer ist Paypal einfach nur Mist. Für Inlandkäufe ist es sicher und schnell. Champions league wetten tipps Jahren sehr zufrieden. Begründung - wieso weil der kaufbetrag zu hoch ist eur Daraufhin habe ich Antrag auf Käuferschutz gestellt. Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein. Meiner Meinung nach wie ist mein passwort Sicherste, einfachste und schnellste Zahlungsmittel. E-Mails werden inhaltlich gar nicht bearbeitet. Deshalb nur für Käufer nicht für Verkäufer zu empfehlen. Hält man mich für blöde?

Paypal meinungen -

Fairer und kostenlos ist die Plattform Hood. Ganz gut, recht bequem und schnell. Die gaukeln Sicherheit vor, die es dort nicht gibt. Käuferschutz Falls der Händler nicht liefert, bleiben Käufer meist auf dem Schaden sitzen, wenn sie etwa per Vorkasse-Überweisung zahlen. Dies wird ebenfalls mit ungewöhnlichen Kontoaktivitäten begründet. Eigentlich freundlich schreibt am:

Ich dachte es wäre Spam, wie es häufiger schon vorkam und habe die Mail daher nie gelesen. Erfahren von dem ganzen habe ich erst später über einen Brief vom Inkassobüro.

Eine Frechheit wie ich finde. Daher 2 Sterne Abzug von mir. Ich nutze seit 13 Jahren Paypal, war lange begeistert. Kundendienst war immer schon durchzogen, mal klappte eine Problemlösung schnell, mal benötigte man mehrere Anläufe.

Nach 13 Jahren mit Paypalkonto schwafeln die plötzlich etwas von Saldolimite und Identitätsnachweis. Als ob ich nicht bei Kontoeröffnung all das längst eingereicht hätte, das Paypalkonto ist verifiziert und an mein Lohnkonto geknüpft, aber nein, reicht alles nicht.

Kundendienst inkompetent, gibt Falschauskünfte, hält Vereinbarungen nicht ein. Ich bin mit dem Service von Paypal begeistert. Die Bearbeitung der Fälle wurde wirklich professionell und zuvorkommend durchgeführt.

Ich bin so begeistert von PayPal, und möchte mich nochmals recht herzlich bedanken. Ich hatte den Käuferschutz einschalten müssen, weil eine Apartment Buchung über Booking.

Trotz telefonischer Ankündigung beim Apartmentvermieter, müssten wir am nächsten Tag vor Ort feststellen, dass unser Apartement, bereits wegen angeblicher Nichtanreise erneut vermietet wurde.

Von daher mussten wir uns vor Ort ein anderes Apartment buchen. Nachdem wir wieder zu Hause waren, dachten wir uns trifft der Schlag.

Weder Das Apartment noch Booking war dazu bereit uns zumindest einen Teil des Betrages zurückzuerstatten. Das Recht war endlich mal auf der richtigen Seite.

Habe auch nach 8 Wochen den bestellten Artikel nicht erhalten, habe daraufhin den Käuferschutz eingeschaltet, und der abgebuchte Betrag wurde wieder auf meinem Konto gutgeschrieben.

Zahle schon seit Jahren überwiegen nur noch mit Paypal, echt einfach und super schnell, und so weit ich es sagen kann auch sicher, wenn man sich an die Regeln hält und den Verstand einschaltet!

Habe bis jetzt noch keine negative Erfahrungen gemacht und bin seit dabei. Seit Jahren sehr zufrieden. Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Komplikationen oder Missverständnisse.

Hohe Akzeptanz in fast allen Onlineshops. Definitiv weiter zu empfehlen. Bisher noch nie Probleme mit Zahlungen gehabt, dafür hat mir aber bereits einige Male der Käuferschutz geholfen, mein Geld zurückzubekommen.

Bis jetzt bin ich mit PayPal zufrieden, auch wenn Guthabenbuchungen etwas länger dauern. Reklamation zu einer Zahlung konnte unkompliziert online abgegeben werden und wurde in kürzester Zeit bearbeitet und geklärt.

Ein super praktischer Service. So muss man nicht mal seine Kontodaten weiterreichen. Für gelegentliche PayPal-Einkäufe funktioniert das sehr gut.

Schade ist allerdings, dass sich die Android-App nicht auf dem Tablet installieren lässt. In einigen Sachen sind die etwas kompliziert.

Telefonisch mit Denen in Kontakt zu treten ist schwierig. Entweder kommt keiner ans Telefon oder die Verbindung hat nicht geklappt.

Auch per E-Mail schlecht. Für mich ist PayPal schon fast unverzichtbar geworden. So kann ich relativ sicher und fast überall im Internet bezahlen und den Betrag auch einfach per Lastschrift durch PayPal von meinem Girokonto einziehen lassen.

Kein Nerviges eingegeben von Konto- oder Kartendaten mehr, der Verkäufer sieht sofort das bezahlt wurde, womit der Versand in den meisten Fällen auch noch schneller geht, top.

Natürlich nutze ich Paypal für das sichere Bezahlen im Internet. Auch die Übertragung eines Guthabens auf mein eigenes Bankkonto ist kostenlos möglich und erfolgt i.

Gebühren fallen nur dann an, wenn ich Geld empfange. Verglichen mit den Gebühren, die viele Banken berechnen, ist PayPal sehr günstig. Hier kann ich nur alle Punkte vergeben.

Einfach unkompliziert, gut in der Anwendung. Kostenübersichtlich und immer Aktuell. Schön das es so etwas als Zahlungsmöglichkeiten gibt.

In fast allen Shops akzeptiert. Und Beanstandungen werden sofort erledigt. Der Service ist wunderbar. Schon dreimal mein Geld zurück erstattet bekommen, weil Waren falsch oder unbrauchbar war.

Ich liebe es mit PayPal zu zahlen. Bei meiner Nachbarin ist letztes Jahr im Mai der Mann verstorben. Da es noch ein Guthaben auf dem Paypal Konto gibt, wollte sie das Konto auflösen und den Betrag ausbezahlt bekommen.

Einen Zugang zum Paypal Konto hatte sie nicht und zwischenzeitlich auch die Bankverbindung geändert. Ein freundlicher Mitarbeiter des Kundencenters schickte ihr nach einem Telefonat Unterlagen zum Ausfüllen zu.

Neben Sterbeurkunde, Kopie des Personalausweises, Kontoauszug für die Bankverbindung wurde auch ein Erbschein verlangt.

Meine Nachbarin hatte mit ihrem Mann einen notariellen Erbvertrag der bisher in allen Fällen ausgereicht hat. Obwohl der Sachverhalt hier ähnlich ist, erkennt Paypal hier deutsches Recht aber nicht an.

Die Aussage einer Mitarbeiterin "wir sind ein amerikanisches Unternehmen. Es gelten andere Bedingungen". Man müsste schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man das machen würde.

Aber Paypal besteht darauf. Über so viel Unsensibilität kann man sich nur wundern. Selber habe ich sofort mein Paypal Konto gekündigt.

Mit einem derartigen Unternehmen arbeite ich nicht mehr zusammen. Es kann einen selber genauso treffen. Ich möchte hier vor allem einmal den Kundenservice loben!

Ich hatte ein Problem mit den Sicherheitseinschränkungen und musste meine Identität bestätigen. Da jedoch nichts davon möglich war, habe ich beim Kundenservice angerufen.

Nach circa 15 min Was ja in heutigen Warteschleifen nicht sehr viel ist , nahm ein netter junger Herr ab, der mir direkt weiter helfen konnte.

Da ich hier und da noch Sachen, wie EC-Karte rauskramen musste, war er sehr geduldig und beantwortete mir alle Fragen, die ich hatte, wartete sogar von selbst noch ab, bis ich meine Abbuchung gemacht hatte, damit er feststellen konnte ob auch wirklich alles rund läuft.

Ich bin wirklich verblüfft darüber, wie freundlich er war, in Angesicht der Uhrzeit Ich würde es jedem weiterempfehlen. Im Vergleich zum Kundenservice, wie bei Kabel Deutschland oder sky, bei denen man teilweise angeblafft wird, einfach top!!!

Ich bin seit kunde bei PayPal über Transaktionen , noch keine Reklamation, 2 Mal wurde mir geholfen mein Geld zurückzubekommen, ich würde PayPal sogar meinen besten Freund empfehlen.

Ich bin seit Jahren PayPal Kunde Bis jetzt hat immer alles ziemlich reibungslos funktioniert. Selbst wenn es mal Probleme mit Verkäufern gab, hat PayPal mir die Sicherheit gegeben, dass ich gut "versorgt" bin.

Ich hatte schon Probleme, dass ich Artikel gekauft habe, diese jedoch vom Verkäufer überhaupt nicht versendet wurden. Auf einmal gab es die Verkäuferkonten nicht mehr PayPal hat mir ohne Probleme das Geld zurückerstattet, nachdem sie den Fall geprüft hatten.

Ich mache alles was möglich ist über PayPal Geld immer sofort beim Verkäufer und die Ware kann versendet werden.

Auch den Käuferschutz durfte ich schon 2 mal nutzen. Seit Jahren nie Probleme gehabt, alles immer glatt gelaufen und ich wünschte alle Händler würden Paypal anbieten.

Bin erst seit Kunde bei Paypal. Benutze sie aber bereits etliche Male, so dass ich durchaus eine Meinung bilden kann.

Meine Erfahrung fällt sehr positiv aus. Sei es Geldeinzahlungen über Giropay, Überweisungen oder Bezahlungen, es hat alles ohne Komplikationen geklappt.

Man kommt nicht drum rum. Lange habe ich Paypal abgelehnt, nun aber doch die Vorteile erkannt und nutze es seit 3 Monaten und bin zufrieden.

Kurz ein paar Worte zu PayPal: Nutze die Zahlart schon Jahre. Habe bis heute keine negative Erfahrung gemacht. Sehr schneller telefonischer Kontakt, hilfreiche und freundliche Personen am Telefon.

Ich habe eine Reise gebucht und über PayPal bezahlt. Der Reiseveranstalter ist konkurs gegangen, die Coupons wertlos. Nach dem ersten Schreck habe ich Käuferschutz beantragt.

Innerhalb weniger Tage hatte ich das Geld zurück. Berechtigte Rückerstattungen dauern viel zu lange. Wenn dann noch ein Feiertag dazwischen ist, dann vergehen schon mal locker fast 14 Tage.

Das könnte meiner Meinung nach auch schneller gehen! Für Inlandkäufe ist es sicher und schnell. Für Käufe aus dem Ausland besteht kein Käuferschutz.

Der Versender muss lediglich eine beliebige Sendungsnummer angeben die irgendwann als zugestellt angezeigt wird. Ob ich Empfänger bin interessiert PayPal nicht.

Ich benutze PayPal gerne und oft. Den Kaufpreis habe ich trotz Rücksendung des Artekels nicht zurück bekommen. Einen Käuferschutz gibt es in diesem Fall nicht -soll mich mit dem VK selbst in Verbindung setzen, was bisher ja leider erfolglos war.

Konnte auf PP aber darüber einige Tage nicht verfügen, da das Geld "geprüft" wurde. Was auch immer sie da geprüft haben.

Erst nach Beschwerde haben sie es dann endlich freigegeben und ich konnte die Überweisung auf mein Kto einleiten. Bis es auf meinem Kto war hat auch noch mal gedauert.

So war das Geld dann fast 2 Wochen geblockt. Also für VK und Käufer nicht immer das was man sich davon verspricht. Das sie Guthaben einfach blocken kam auch schon mal im Fernsehen.

Damit hatten einige VK richtig zu kämpfen. Nachdem PP gesagt hatten es besteht kein Käuferschutz und den Antrag abgewiesen hatten, hab ich angerufen und um Hilfe gebeten.

Ich bin sehr froh das es doch noch geklappt hat. Eine echte Sicherheit ist es aber nicht. Für Verkäufer ist das der letzte Mist und auch ziemlicher Wucher.

Ich habe ein Austauschaggregat nach Portugal verschickt, der Kunde hat das Altteil zurück geschickt und PayPal bewiesen, dass er "die Ware zurück geschickt" hat.

Nach Tagen habe ich dann mein Geld frei bekommen. Nach 10 mails und nen Haufen Ärger. Ja Tage kann PayPal Geld zurück behalten. Da sind schon Leute dran Pleite gegangen.

Ehrliche Käufer sollten auch daran mal denken. Banditen können Ärger ohne Ende anzetteln. Nun hat paypal auch mein Guthaben eingefroren es könnten ja rückforderungen ausstehen was jedoch nicht möglich ist da es keine Verkäufe gibt.

Also pp und Co machen was sie wollen und der Kunde ist könig??? Bei privaten Accounts zwingen sie aber keinen.

Auch die Gebühren sind für meine Begriffe eine Sauerei. Einen deutschen Bänker würde man dafür einsperren. Mich ärgert auch, dass PayPal so tut als würden sie jedem Sicherheit bieten.

Sie behalten einfach Geld bis zu Tagen zurück, egal ob man dabei Zugrunde geht. Unangenehm ist auch, dass eingegangene Beträge nicht ausbezahlt werden.

Man muss also dafür sorgen, dass man selber irgendwas irgendwo bestellt. Bitte alle Mitmenschen darauf hinweisen, PP zu meiden. Ebenso Verkäufer darauf hinweisen, sich von PP zu entfernen.

Ich betrachte die Firma als kriminell. War nur ein Gefühl, das aber durch vorgenannte Erfahrungen bestätigt wurde.

Sehr geehrter Herr, um ihre Paypal-Daten abzugleichen, möchten wir sie bitten, auf den Knopf unten zu drücken. Hält man mich für blöde?

Das ist der Dank wenn man einen Betrug aufdecken will. Zum löschen von mails brauche ich keine PP-Auskunft. Das heisst nehmen oder lassen und du hast die Auswahl!

Und das obwohl in Deutschland Koppelungsgeschäfte verboten sind. Ebay erfindet viele Ausreden, um diesen Zwang doch möglich zu machen.

Der Kunde kann den Verkäufer von positiv bis negativ bewerten und das auch noch über 5 Untergruppen. Da handelt man sich schnell einmal eine negative Bewertung ein, wenn man nach dem Verkauf keinen Preisnachlass anbietet.

Der Käufer riskiert nur, nicht bewertet zu werden. Ich nutze Ebay daher nur noch selten. Fairer und kostenlos ist die Plattform Hood.

Mein Paypal-Konto habe ich gestern gelöscht, weil ein Käufer reklamierte, die Ware habe ihm nicht gefallen.

Meine Antworten auf diesen Konflikt gingen bei Paypal unter und daher schrieb mir Paypal, habe man dem Käufer seinen Kaufpreis mit Versandkosten zu meinen Lasten erstattet.

Meine Begründung für die Kündigung war, dass meine Antworten auf die Konfliktmeldung untergegangen waren und Paypal den betrügerischen Erwerb von Waren nach meiner Einschätzung unterstützt, wenn der Käufer seine Ware behalten darf und zugleich auch noch seinen Kaufpreis zurück erhält.

Also nie mehr Paypal. Sogar wenn das geld mal nicht reichte, weil was anderes dazwischen gebucht hat, konnte man es paar tage später ausgeleichen.

Seit ner ganzen Weile schon haben sie nach wochen nochmal versucht abzubuchen, was reibungslos funktionierte.

Man lass auch immer " bitte sorgen sie dafdür das ihr konto gedeckt ist damit beim nächsten versuch es auch abgebucht werden kann und nihct noch mehr kosten für mich entstehen".

Hab mich dran gewöhnt und selbst nichmehr ausgeglichen, weil paypal das von alleine machte und das eh doof war weil immer der auf den cent genaue betrag überweiesen werden musste.

Klingt nett is aber verarsche Wird nicht jedesmal ein 2tes mal abgebucht auch wenn einem der Anschein erweckt wird, der computer entscheidet ob Paypal lust dazu hat.

Soo wurds bei paypal allerdngs nicht eingeblendet Am 25 wurd der Brief allerdings erst verschikt und kam bei mir am OMG Klar mit dem zahlungsziel wollen sie natürlich die arme bevölkerung ausnehmen, die das geld am ende des Monats nichtmehr hat Aber das PAypal soo drauf ist war mir nicht bekannt PAypal tut nur soo in wahrheit sind sie hinterhältig ohne ende Paypal erweckt gerne den falschen anschein, vertrau nichts was in einem info fenster steht, trau nur den AGB!!!

Das ist neu bei Noch Fragen? Kennt jemand schöne Ausflugsziele i Darf man da Fragen? Welche Werbegeschenke passen für ei Wie können wir die Kriege beenden,

Paypal Meinungen Video

► Twiix Ausweis, Vordere und Rückseite. Davon abgesehen habe ich auch ein Paypal Account mit Kreditkarte. Kommst es zu Problemen wird man fehlinformiert, vertröstet und für dumm verkauft, zu Kosten von 14ct. Sendungsverfolgung hätten sie feststellen müssen, dass ich dieses Paket NIE erhalten habe! Ok Vielen Dank dann an alle, wird mir die Entscheidung eindeutig erleichtern. Falls der Händler nicht liefert, bleiben Käufer meist auf dem Schaden sitzen, wenn sie etwa per Vorkasse-Überweisung zahlen. Noch keine Probleme und die Vorteile liegen ja auf der Hand. Nicht nur im Vergleich zu Amerika, auch im europäischen Wettbewerb fallen deutsche Geldhäuser zurück. Es erfolgt nur ein Standardtext, sehr schlechte Hotline. Warum PP noch lebt, kann nur an den Unwissenden Nutzern liegen, die keine Ahnung haben, was sie sich da antun. Abonnieren Sie unsere FAZ. PayPal zögerte nicht lange und nahm mir das Geld wieder weg.

Kundendienst inkompetent, gibt Falschauskünfte, hält Vereinbarungen nicht ein. Ich bin mit dem Service von Paypal begeistert.

Die Bearbeitung der Fälle wurde wirklich professionell und zuvorkommend durchgeführt. Ich bin so begeistert von PayPal, und möchte mich nochmals recht herzlich bedanken.

Ich hatte den Käuferschutz einschalten müssen, weil eine Apartment Buchung über Booking. Trotz telefonischer Ankündigung beim Apartmentvermieter, müssten wir am nächsten Tag vor Ort feststellen, dass unser Apartement, bereits wegen angeblicher Nichtanreise erneut vermietet wurde.

Von daher mussten wir uns vor Ort ein anderes Apartment buchen. Nachdem wir wieder zu Hause waren, dachten wir uns trifft der Schlag.

Weder Das Apartment noch Booking war dazu bereit uns zumindest einen Teil des Betrages zurückzuerstatten. Das Recht war endlich mal auf der richtigen Seite.

Habe auch nach 8 Wochen den bestellten Artikel nicht erhalten, habe daraufhin den Käuferschutz eingeschaltet, und der abgebuchte Betrag wurde wieder auf meinem Konto gutgeschrieben.

Zahle schon seit Jahren überwiegen nur noch mit Paypal, echt einfach und super schnell, und so weit ich es sagen kann auch sicher, wenn man sich an die Regeln hält und den Verstand einschaltet!

Habe bis jetzt noch keine negative Erfahrungen gemacht und bin seit dabei. Seit Jahren sehr zufrieden. Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Komplikationen oder Missverständnisse.

Hohe Akzeptanz in fast allen Onlineshops. Definitiv weiter zu empfehlen. Bisher noch nie Probleme mit Zahlungen gehabt, dafür hat mir aber bereits einige Male der Käuferschutz geholfen, mein Geld zurückzubekommen.

Bis jetzt bin ich mit PayPal zufrieden, auch wenn Guthabenbuchungen etwas länger dauern. Reklamation zu einer Zahlung konnte unkompliziert online abgegeben werden und wurde in kürzester Zeit bearbeitet und geklärt.

Ein super praktischer Service. So muss man nicht mal seine Kontodaten weiterreichen. Für gelegentliche PayPal-Einkäufe funktioniert das sehr gut.

Schade ist allerdings, dass sich die Android-App nicht auf dem Tablet installieren lässt. In einigen Sachen sind die etwas kompliziert.

Telefonisch mit Denen in Kontakt zu treten ist schwierig. Entweder kommt keiner ans Telefon oder die Verbindung hat nicht geklappt.

Auch per E-Mail schlecht. Für mich ist PayPal schon fast unverzichtbar geworden. So kann ich relativ sicher und fast überall im Internet bezahlen und den Betrag auch einfach per Lastschrift durch PayPal von meinem Girokonto einziehen lassen.

Kein Nerviges eingegeben von Konto- oder Kartendaten mehr, der Verkäufer sieht sofort das bezahlt wurde, womit der Versand in den meisten Fällen auch noch schneller geht, top.

Natürlich nutze ich Paypal für das sichere Bezahlen im Internet. Auch die Übertragung eines Guthabens auf mein eigenes Bankkonto ist kostenlos möglich und erfolgt i.

Gebühren fallen nur dann an, wenn ich Geld empfange. Verglichen mit den Gebühren, die viele Banken berechnen, ist PayPal sehr günstig.

Hier kann ich nur alle Punkte vergeben. Einfach unkompliziert, gut in der Anwendung. Kostenübersichtlich und immer Aktuell.

Schön das es so etwas als Zahlungsmöglichkeiten gibt. In fast allen Shops akzeptiert. Und Beanstandungen werden sofort erledigt.

Der Service ist wunderbar. Schon dreimal mein Geld zurück erstattet bekommen, weil Waren falsch oder unbrauchbar war. Ich liebe es mit PayPal zu zahlen.

Bei meiner Nachbarin ist letztes Jahr im Mai der Mann verstorben. Da es noch ein Guthaben auf dem Paypal Konto gibt, wollte sie das Konto auflösen und den Betrag ausbezahlt bekommen.

Einen Zugang zum Paypal Konto hatte sie nicht und zwischenzeitlich auch die Bankverbindung geändert. Ein freundlicher Mitarbeiter des Kundencenters schickte ihr nach einem Telefonat Unterlagen zum Ausfüllen zu.

Neben Sterbeurkunde, Kopie des Personalausweises, Kontoauszug für die Bankverbindung wurde auch ein Erbschein verlangt.

Meine Nachbarin hatte mit ihrem Mann einen notariellen Erbvertrag der bisher in allen Fällen ausgereicht hat.

Obwohl der Sachverhalt hier ähnlich ist, erkennt Paypal hier deutsches Recht aber nicht an. Die Aussage einer Mitarbeiterin "wir sind ein amerikanisches Unternehmen.

Es gelten andere Bedingungen". Man müsste schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man das machen würde.

Aber Paypal besteht darauf. Über so viel Unsensibilität kann man sich nur wundern. Selber habe ich sofort mein Paypal Konto gekündigt.

Mit einem derartigen Unternehmen arbeite ich nicht mehr zusammen. Es kann einen selber genauso treffen. Ich möchte hier vor allem einmal den Kundenservice loben!

Ich hatte ein Problem mit den Sicherheitseinschränkungen und musste meine Identität bestätigen. Da jedoch nichts davon möglich war, habe ich beim Kundenservice angerufen.

Nach circa 15 min Was ja in heutigen Warteschleifen nicht sehr viel ist , nahm ein netter junger Herr ab, der mir direkt weiter helfen konnte.

Da ich hier und da noch Sachen, wie EC-Karte rauskramen musste, war er sehr geduldig und beantwortete mir alle Fragen, die ich hatte, wartete sogar von selbst noch ab, bis ich meine Abbuchung gemacht hatte, damit er feststellen konnte ob auch wirklich alles rund läuft.

Ich bin wirklich verblüfft darüber, wie freundlich er war, in Angesicht der Uhrzeit Ich würde es jedem weiterempfehlen. Im Vergleich zum Kundenservice, wie bei Kabel Deutschland oder sky, bei denen man teilweise angeblafft wird, einfach top!!!

Ich bin seit kunde bei PayPal über Transaktionen , noch keine Reklamation, 2 Mal wurde mir geholfen mein Geld zurückzubekommen, ich würde PayPal sogar meinen besten Freund empfehlen.

Ich bin seit Jahren PayPal Kunde Bis jetzt hat immer alles ziemlich reibungslos funktioniert. Selbst wenn es mal Probleme mit Verkäufern gab, hat PayPal mir die Sicherheit gegeben, dass ich gut "versorgt" bin.

Ich hatte schon Probleme, dass ich Artikel gekauft habe, diese jedoch vom Verkäufer überhaupt nicht versendet wurden. Auf einmal gab es die Verkäuferkonten nicht mehr PayPal hat mir ohne Probleme das Geld zurückerstattet, nachdem sie den Fall geprüft hatten.

Ich mache alles was möglich ist über PayPal Geld immer sofort beim Verkäufer und die Ware kann versendet werden. Auch den Käuferschutz durfte ich schon 2 mal nutzen.

Seit Jahren nie Probleme gehabt, alles immer glatt gelaufen und ich wünschte alle Händler würden Paypal anbieten. Bin erst seit Kunde bei Paypal.

Benutze sie aber bereits etliche Male, so dass ich durchaus eine Meinung bilden kann. Meine Erfahrung fällt sehr positiv aus.

Sei es Geldeinzahlungen über Giropay, Überweisungen oder Bezahlungen, es hat alles ohne Komplikationen geklappt. Man kommt nicht drum rum. Lange habe ich Paypal abgelehnt, nun aber doch die Vorteile erkannt und nutze es seit 3 Monaten und bin zufrieden.

Kurz ein paar Worte zu PayPal: Nutze die Zahlart schon Jahre. Habe bis heute keine negative Erfahrung gemacht.

Sehr schneller telefonischer Kontakt, hilfreiche und freundliche Personen am Telefon. Ich habe eine Reise gebucht und über PayPal bezahlt. Der Reiseveranstalter ist konkurs gegangen, die Coupons wertlos.

Nach dem ersten Schreck habe ich Käuferschutz beantragt. Innerhalb weniger Tage hatte ich das Geld zurück.

Berechtigte Rückerstattungen dauern viel zu lange. Wenn dann noch ein Feiertag dazwischen ist, dann vergehen schon mal locker fast 14 Tage. Das könnte meiner Meinung nach auch schneller gehen!

Für Inlandkäufe ist es sicher und schnell. Für Käufe aus dem Ausland besteht kein Käuferschutz. Der Versender muss lediglich eine beliebige Sendungsnummer angeben die irgendwann als zugestellt angezeigt wird.

Ob ich Empfänger bin interessiert PayPal nicht. Ich benutze PayPal gerne und oft. Es geht einfach, schnell und bietet einen guten Käuferschutz. Ich halte es persönlich für sicher genug.

Bei möglichen betrügerischen Mails, die sich als PayPal ausgeben muss man natürlich aufpassen. Ich bin absolut zufrieden mit Paypal und der einfachen Handhabung.

Ein sicheres Online-Bezahlsystem, was Einkäufe und vor allem den Versandvorgang extrem beschleunigt gegenüber der traditionellen Banküberweisung. Mit PayPal bin ich rundum zufrieden und fühle mich und meine Finanzen sowie Daten in den besten Händen.

Vor Kurzem hatte ich ein Problem mit einem anderen Dienstleister, welchen ich über PayPal bezahlt hatte. Mithilfe des Käuferschutzes konnte ich in wenigen Tagen mein Geld zurückerhalten, nachdem der Dienstleister selbst auf keine einzige meiner Mails reagiert hatte.

Bestimmt 5 Mal ist mir das passiert. Mein Geld habe ich nie wieder gesehen. Aber recherchiere selbst im Internet und bilde Dir eine eigene Meinung.

Mit Paypal bist du immer auf der richtigen Seite. Als Verkäufer ist Paypal einfach nur Mist. Du hast als Verkäufer bei Paypal alle Risiken auf deiner Seite und musst auch noch für jede Kleinigkeit Gebühren bezahlen.

Dawn So ist es. Für Käufer ne Super-Sache. Geht am schnellsten und einfachsten, und man kann das Geld zurückbuchen, wenn man die Ware nicht erhalten hat.

Für Verkäufer sieht das ganz anders aus. Man hat keine Sicherheit. Der Käufer kann böswillig das Geld zurück buchen, obwohl man korrekt geliefert hat.

Und man ist als Verkäufer in der Beweispflicht, und das versuchen Sie mal online über ein anonymes Paypal-Portal. Der Käufer behauptet einfach das Gegenteil und weg ist die Kohle.

Viele Verkäufer, denen es so geht wie Ihnen, schreiben daher unten im Artikeltext gesondert dabei, dass sie auf keinen Fall eine Paypal-Zahlung akzeptieren, sondern nur Banküberweisung oder Selbstabholung.

So würde ich es auch jedem empfehlen zu tun. Das geht rasant ans Geld. Mit Vorkasse, Nachnahme bin ich bisher im Internet noch nie reingefallen - da halte ich besonders PP für neumodischen Schnickschnack zum Geldvernichten Wie sechs andere Leute auch.

Leider hat sich der Verkäufer nach zwei Hinhalte-Mails in's Schweigen verabschiedet. Zum Glück hatte ich mit PayPal bezahlt. Die knapp EUR wurde anstandslos zurückerstattet.

Das Geld ist übrigens in Sekundenbruchteilen für den Verkäufer verfügbar. Wirklich eine sehr gute Sache. Nachnahme auf den Verkäufter übergeht, finde ich nach 10 Jahren Käuferrisiko nur fair.

Deshalb kann ich Äusserungen wie "Paypal ist nur Mist" wirklich nicht nachvollziehen. Krakz ist schon viel gesagt: Clemens august51 das stimmt doch einfach nicht.

Antjemausi ich habe über Ebay ein gebrauchte Kindersachenpaket ertseigert. Sachen sollten in einen normalen gebrauchten Zustand sein, an einen Teil etwas fleckig, aber beim waschen sollte es raus gehn.

Von den andern Sachen sollte alles OK sein, zumindest war nichts anderes beschrieben. Als das Paket hier ankam, traff mich der Schlag!

Fettfleck stellen keinen signifikanten Grund für einen Käuferschutzantrag dar! Antjemausi Text geht weiter da er zulang war Solche Flecken können gewaschen werden und beeinträchtigt dann nicht den Tragekomfort Also geht man schon davon aus das die Sachen nicht OK sind.

Ich bin richtig sauer da ich für den Müll mit Versand 30 Euro gezahlt habe. Für mich hat das nichts mit Käuferschutz zutun. Dann sollten sie auf ihre Seite ganz klar schreiben, für zu niedrige Preise für gebrauchte Sachen bieten wir keinen Käuferschutz an.

Die Frage wurde vor 2Jahren gestellt! Anfangs bin ich im Computerbereich auch auf Sprüchle reingefallen die da lauteten: Bei gebrauchten Dingen ist es schlicht und einfach Glückssache.

Das ist ein bisschen arg Blauäugig. Du wollttest ein Schnäppchen machen, das ist Schief gegangen, Pech gehabt.

Luna Hallo, ich habe zuerst gute Erfahrungen gemacht, doch inzwischen stehe ich PayPal kritisch gegenüber.

Der Vorteil ist, dass man sehr schnell Bezahlungen vornehmen kann und Konflikte mit Hilfe von PayPal zeitnah gelöst werden. Nachvollziehbar ist das ganze natürlich nicht, da Überweisungen im Inland maximal zwei Tage dauern.

Daher kommt man als Verkäufer schneller zu seinem Geld, wenn man gleich direkt auf das eigene Bankkonto überweisen lässt. Finger weg von PayPal!!! Malinu Ich habe leider einige schlechte Erfahrungen mit PayPal.

Habe eine Geldsendung mit PP vorgenommen, dann aber von meinem Rückgaberecht des gekauften Artikels gebrauch machen müssen.

Den Kaufpreis habe ich trotz Rücksendung des Artekels nicht zurück bekommen. Einen Käuferschutz gibt es in diesem Fall nicht -soll mich mit dem VK selbst in Verbindung setzen, was bisher ja leider erfolglos war.

Konnte auf PP aber darüber einige Tage nicht verfügen, da das Geld "geprüft" wurde. Was auch immer sie da geprüft haben. Erst nach Beschwerde haben sie es dann endlich freigegeben und ich konnte die Überweisung auf mein Kto einleiten.

Bis es auf meinem Kto war hat auch noch mal gedauert. So war das Geld dann fast 2 Wochen geblockt. Also für VK und Käufer nicht immer das was man sich davon verspricht.

Das sie Guthaben einfach blocken kam auch schon mal im Fernsehen. Damit hatten einige VK richtig zu kämpfen. Nachdem PP gesagt hatten es besteht kein Käuferschutz und den Antrag abgewiesen hatten, hab ich angerufen und um Hilfe gebeten.

Ich bin sehr froh das es doch noch geklappt hat. Eine echte Sicherheit ist es aber nicht. Für Verkäufer ist das der letzte Mist und auch ziemlicher Wucher.

Ich habe ein Austauschaggregat nach Portugal verschickt, der Kunde hat das Altteil zurück geschickt und PayPal bewiesen, dass er "die Ware zurück geschickt" hat.

Nach Tagen habe ich dann mein Geld frei bekommen.

Antjemausi ich habe über Ebay ein gebrauchte Kindersachenpaket ertseigert. Bin erst seit Kunde bei Paypal. Nehmen sich Zeit, um das Anliegen zu lösen. Highspeed Ich habe Paypal bisher nur zum Einkaufen genutzt. Den Kaufpreis habe ich trotz Rücksendung des Artekels nicht zurück bekommen. Ich hatte ein Problem mit den Sicherheitseinschränkungen und musste meine Identität bestätigen. Einmal hatte ich die Ware nicht erhalten, der Verkäufer meldete 7 clans casino perry ok nicht mehr. Bis jetzt hatte Paypal online casino christmas bonuses gut funktioniert. Das Urteil der Testredaktion von erfahrungen. Hohe Akzeptanz in fast allen Onlineshops. Eine Paartherapie musst du free slot machine game

0 thoughts on “Paypal meinungen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *